Argumentation und Rhetorik

ECTS 2.0

Inhaltsübersicht

Ingenieure und Ingenieurinnen, Informatiker und Informatikerinnen, Optometristen und Optometristinnen sind in ihrer beruflichen Praxis ständig mit sprachlichen Situationen und entsprechenden Problemen konfrontiert. Im Grundstudium sollen sie deshalb befähigt werden, sich mündlich und schriftlich korrekt auszudrücken. Im Modul Argumentation und Rhetorik geht es im Wesentlichen um die mündliche Sprachkompetenz.

Geübt werden das wirkungsvolle Reden (Teil der Rhetorik) und das logische Argumentieren (Logik, Struktur guter Argumente) sowie die Verhandlungstechnik, behandelt werden Kommunikationsmodelle und Störungen.

Lernziele

Die Studierenden

  • kennen wichtige Grundlagen der Kommunikation
  • kennen die wichtigsten klassischen Argumente und Argumentstationsfiguren und können diese anwenden
  • sind in der Lage, in heiklen Streitgesprächen wirkungsvoller zu argumentieren
  • können adressatengerecht präsentieren
  • können sachlich und zielgerichtet verhandeln

Leistungsbewertung

Erfahrungsnote