Die Wichtigkeit der Seitenprojekten

Was haben die erfolgreichen Firmen Trello, Twitter und Gmail gemeinsam? Sie alle lassen ihre Anfänge zu etwas zurückverfolgen was wir „Hobbyprojekte“ nennen können.

Seitenprojekte kommen in vielen Formen und werden mit vielen verschiedene Absichten gemacht. Einigen starten sie um ein tolles Produkt zu schaffen und daraus ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen, aber es gibt viele andere Gründe, warum die Arbeit an Nebenprojekten ausserordentlich wichtig sein kann.

Beschleunige dein Lernen

Eine neue Fähigkeit zu erlernen und zu beherrschen kann hart sein, aber mit Beharrlichkeit und Motivation können wir viel erreichen. Es kann frustrierend und Zeitraubend sein, aber am wichtigsten ist es, weiterzumachen und Erfahrungen zu sammeln.  Natürlich hilft es, wenn di gut in Mathe bist, logisch denkst und und einen Hochschulabschluss in Informatik hast. Aber für Leute mit nicht-technischen Hintergrund ist es immer noch möglich, mit genügend Motivation und Beharrlichkeit grossartige Entwickler zu werden.

Nach meiner Erfahrung habe ich nicht nur Spass an meinen Seitenprojekten, sondern auch an der Entwicklung meiner Programmierkenntnissen gefunden. Jedes Mal, wenn ich in einem Blog etwas Interessantes lese oder etwas Neues von einem Kollegen oder in einem Youtube Video gelernt habe, habe ich es auch in einem meiner Nebenprojekten umgesetzt.

Jedes Mal wenn ich meine Fähigkeiten verbesserte, habe ich auch meinen Code umgeschrieben, um diesen zu verbessern.

Wie man beginnt

Immer mal wieder haben wir alle eine grossartige Idee, die uns durch den Kopf rennt, aber meistens handeln wir nicht darauf. Es ist kein Geheimnis warum. Ideen sind nicht immer realistisch, aber es ist nicht notwendig, dass du von der Grösse dieser Ideen und den Gedanken diese tatsächlich zu verwirklichen, überwältigt wirst. Drei Dinge die du beachten solltest, wenn du ein neues Projekt starten möchtest:

Beginne klein

Der einfachste Weg zu beginnen ist es, ein kleines Projekt zu wählen, das dich interessiert, oder das ein praktisches Problem löst. Brich das Projekt dann in kleinere Komponenten bis eines einfach genug ist zu realisieren. Schliesse diese Komponente und wiederhole den Prozess bis du alle Teile hast um das ursprüngliche Problem zu lösen.

Halte es Simple

Der beste Ansatz ist es, einfach zu bleiben. Dein Projekt soll minimale Komplexität und minimales Coding haben und sich auf den Hauptzweck konzentrieren, dem es dient. Wenn es eine App ist, mit der du neue Rezepte findest braucht es keinen Chat. Du kannst später immer neue Dinge hinzufügen, aber wenn du gerade beginnst, solltest du die Features auf das Minimum reduzieren.

Kein Stress

Ein neues Projekt zu beginnen kann aufregend sein. Obwohl es Spass macht, über Erfolgsgeschichten von Projekten zu lesen welche in erfolgreiche Unternehmen umgewandelt wurden, ist einer der Gründe, warum die Arbeit an einem Seitenprojekt so interessant sein kann, dass es dir keinen Druck machen sollte, damit Geld zu verdienen. Dies bedeutet aber auch, dass es kein Rolle spielt, wenn es misslingt. Kein Deadlines und komplette kreative Freiheit bedeutet, dass du entscheidest in welche Richtung dein Projekt gehen soll.

Während du in deiner Arbeit Erfahrung sammelst und etwas machst, das du liebst, kannst du etwas erschaffen das dir etwas bedeutet, was dich dazu bringt, immer wieder zu kommen, wenn es noch mehr zu tun gibt.

Verwirf deine Seitenprojekte nicht als das, was du auf der Seite tust. Es kann das Ding werden, das dich glücklich und aufgeregt macht. Dein kleines Seitenprojekt kann vielleicht sogar eines Tages du deinem Hauptprojekt werden. Beginne einfach klein, sei geduldig und verbessere es, während du lernst. Du könntest mit einem unerwarteten Produkt enden, von dem die Welt nicht wusste, dass sie dieses braucht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: