FizzBuzz

Gelegentlich triffst du Entwickler, die wie solide Programmierer wirken. Sie kennen die Theorie und ihre Sprache. Sie können ein vernünftiges Gespräch über Programmierung führen. Aber wenn es erst einmal darum geht Code zu produzieren, können sie es einfach nicht schaffen.

Du würdest wahrscheinlich denken, dass sie gute Entwickler sind, wenn du sie noch nie coden gesehen hättest. Deshalb bittest du sie, Code für dich zu schreiben, wenn du wirklich sehen möchtest, wie gut sie sind. Es ist egal, wie gut ihr Lebenslauf aussieht oder ob sie ein gutes Gespräch führen können. Wenn sie keinen Code schreiben können, möchtest du diese wahrscheinlich nicht in deinem Team.

Um die schwarzen Schafe unter den Entwicklern raus zu filtern, werden Programmieraufgaben wie „FizzBuzz“ gestellt. FizzBuzz ist ein beliebtes Spiel unter Schulkindern. Hierbei sitzt eine Gruppe Kinder im Kreis und jedes Kind sagt eine fortleufende Zahl, ausser die Zahl ist ein Vielfaches von drei (in dem Fall sagt man „Fizz“) oder fünf (wenn man „Buzz“ sagt). Für Zahlen die ein Vielfaches von drei und fünf sind, sagt man „FizzBuzz“.

Eine „FizzBuzz“ Aufgabe könnte also so lauten:

Schreibe ein Programm dass die Zahlen von 1 bis 100 ausgibt. Für Vielfache von drei allerdings, gib anstelle der Zahl „Fizz“ aus und für Vielfache von 5 gib „Buzz“ aus. Bei Vielfachen von drei und fünf, gib „FizzBuzz“ aus.

Die meisten guten Programmierer sollten fähig sein, innert wenigen Minuten ein Programm auf Papier zu schreiben.

Weisst du, was wirklich schrecklich ist? Viele Computer Science Absolventen können es nicht.

Ich möchte nicht behaupten, diese Leute können keinen guten Code schreiben, aber sie werden viel länger dafür brauchen. Und in einem Business Environment, das ist genau das was du nicht willst.

Diese Art Aufgabe kann top Programmierer nicht identifizieren, nur die schwachen.

 

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: